Rückblick auf den Einweiser und Fortbildungstag – 15. Februar 2020

Ein ungewöhnlich sonniger und warmer Februar Tag in Bad Grönenbach. Ideal für unsere Fortbildung in der Reihe „Resilienz für Ärzte*innen und Therapeut*innen“ und auch unsere mittlerweile 8. Fortbildung war wieder voll ausgebucht.  

Unser Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor, Dr. Jochen von Wahlert begrüßte die Gäste und stellte das Klinikkonzept und das heutige Thema vor. Das Programm war dieses Mal so vielfältig, dass sowohl morgens als auch am Nachmittag mehrere optionale Angebote zur Verfügung standen. Die ersten Wahlseminare am Vormittag boten praktische Übungen zum Thema „Resilienz auf psychischer & körperlicher Ebene“ und als Alternative eine „Achtsamkeitsmeditation mit geführte Imagination“.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen konnte gewählt werden zwischen neuen Erkenntnissen mit theoretischen und praktischen Demonstrationen wie unsere Psychomotorik unsere Resilienz beeinflusst werden kann; im „Authentic Movement“ konnte man erfahren wie Verhaltensmuster mit Bewegungsmustern kongruent sind; und nicht zuletzt in der „Pesso-Gruppe Resilienz“ wurde mit den Bedürfnissen nach Kontakt und Kommunikation, absichtsloser Berührung, Nähe und Halt experimentiert.

Wer mochte, konnte sich noch während einer kurzen Hausführung die Geschichte und Ausstattung der Klinik zeigen lassen. Zum Abschluss bot dann das gemeinsame Abendessen, aus der hauseigenen Küche, den Gäste die Gelegenheit sich näher kennen zu lernen und Kontakte zu schließen

Bilder: U. Schüller