Ihre Aufnahme

in die Psychosomatische Privatklinik Bad Grönenbach

Wenn Sie sich für eine Behandlung in unserer Klinik interessieren, beraten wir Sie gerne persönlich.

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer +49 (0)8334 394-0 zu folgenden Zeiten:

Montag bis Donnerstag:  08:00 Uhr - 17:00 Uhr 
Freitag:   08:00 Uhr - 15:00 Uhr

              

Wünschen Sie einen Rückruf, können Sie uns hier Ihre Kontaktdaten sowie einen gewünschten Anrufzeitraum (innerhalb unserer Bürozeiten) hinterlassen.

 

 

 

Im Vorfeld des stationären Krankenhausaufenthalts benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen:
    
-    den von Ihnen persönlich ausgefüllten Selbstauskunftsbogen (in den Aufnahme-Unterlagen enthalten)
-    einen aktuellen Befund- oder Therapiebericht
-    ggf. Entlassberichte früherer stationärer psychosomatischer/psychiatrischer Klinikaufenthalte innerhalb der letzten 5 Jahre
-    den ausgefüllten und unterschriebenen Aufnahmeantrag (in den Aufnahme-Unterlagen enthalten)

Gerne senden wir Ihnen die Aufnahmeunterlagen zu. Außerdem stehen Ihnen diese als  Download-Link zur Downloadseite  zur Verfügung.


Abhängig von den unterschiedlichen Versicherungsleistungen, Tarifen und ggf. Beihilfeverordnungen oder Selbstkostenübernahme sind folgende zusätzliche Bescheinigungen erforderlich:

-    eine Krankenhauseinweisung für die Psychosomatische Privatklinik Bad Grönenbach oder die Kostenübernahmeerklärung
    
Ihrer privaten Krankenversicherung
-    bei einer Beihilfeberechtigung (Beamte) eine Bescheinigung der Beihilfeberechtigung im Falle einer stationären
     Krankenhausbehandlung

Sind die erforderlichen Unterlagen bei uns eingegangen, prüfen wir diese und bestimmen eine für Sie passende Behandlungsgruppe. Im Anschluss daran nehmen wir unmittelbar mit Ihnen Kontakt auf, um einen Aufnahmetermin gemeinsam mit Ihnen abzustimmen.

 

 

In der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach werden ausschließlich vollstationäre Krankenhausbehandlungen durchgeführt.
Die Aufnahme ist möglich für privatversicherte und beihilfeberechtigte Personen sowie Selbstzahler.

Für unsere Patienten aus Deutschland gilt:
In unserem Privatkrankenhaus ist die Aufnahme bereits gegen Vorlage einer Krankenhauseinweisung nach Prüfung der medizinischen Voraussetzungen möglich. In wenigen Fällen ist die Beantragung einer Kostenzusage im Vorfeld erforderlich.
Wegen der unterschiedlichen Versicherungen, Tarife und ggf. Beihilfeverordnungen beraten wir Sie gerne und individuell bezüglich Ihrer Kostenerstattung.

Für unsere internationalen Patienten gilt:
In diesem Fall ist Ihre Aufnahme als Selbstzahler (mit Vorleistung von 14 Tagen) möglich.